althoffkonsortium

Die Webseite des Friedrich-Althoff-Konsortiums e.V.

Schlagwort-Archiv: WoS

Workshop: Web of Science Reloaded – Neue Features, Inhalte und Entwicklungen

Thomson-Reuters führt in den nächsten Wochen in Deutschland mehrere Workshops durch

„über neue Zitationsindexe, erweiterte Suchfunktionalitäten und Konzepte, wie das Profil der Plattform als Entdeckungsumgebung weiter geschärft wird – wozu auch die Überführung des Journal Citation Reports und der Essential Science Indicators auf die analytische Plattform „InCites“ gehört.“ (Zitat: Thomson-Reuters-Ankündigung)

Am 17. Juni an der Kühne Logistics Universität Hamburg, 10-16:30 Uhr, ergänzt um Informationen zu CONVERIS.

Am 24. Juni an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Karlsruhe, 10-16:30 Uhr, ergänzt um Informationen zu CONVERIS.

Am Donnerstag, den 26. Juni 2014, 11:00 – 15:00 Uhr mit einstündiger Mittagspause an der Universitätsbibliothek der TU Berlin (Fasanenstr. 88 (im VOLKSWAGEN-Haus), 10623 Berlin, Erdgeschoss Hörsaal BIB 014)

In Berlin werden sprechen:

  • Margaret Varela-Christie (DACH Health, Private Universities and Applied Sciences Accounts),
  • Alain Frey (Customer Education),
  • Uwe Wendland (Country Manger DACH)

Zum Workshop in Berlin melden Sie sich bitte beim FAK-Büro an: fak-office_at_zib_dot_de .

Advertisements

Scopus: Vorstellung der aktuellen Version der Datenbank

Viele von Ihnen haben die Beta-Version getestet, sodass die Fortschritte hier von Interesse sein sollten.

2 Tage vorher findet am gleichen Ort eine Präsentation der neuen Version von Web of Knowledge statt, ein Vergleich ist also direkt möglich. Die Referenten neben Arthur Eger sind noch nicht benannt.

Präsentation der Datenbank Scopus am 23. Juni 2011 von 10-16 Uhr im Vortragsraum 01.01 (gegenüber der Cafeteria) der Universitätsbibliothek/Zweigbibliothek Naturwissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin (Rudower Chaussee 26 in 12489 Berlin; Lageplan hier) vor.

Web of Knowledge/Web of Science: Vorstellung der neuen Version der Datenbank

Viele von Ihnen nutzen diese Datenbank seit Jahren, auch mit Hilfe der Zitierungen, für die fachübergreifende Standardsuche.

Herr Alain Frey (Thomson Reuters) stellt die neuesten Recherchemöglichkeiten in der Datenbank Web of Knowledge am 21. Juni 2011 von 14-18 Uhr im Vortragsraum 01.01 (gegenüber der Cafeteria) der Universitätsbibliothek/Zweigbibliothek Naturwissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin (Rudower Chaussee 26 in 12489 Berlin; Lageplan hier) vor.

2 Tage danach findet am gleichen Ort eine Präsentation der Datenbank Scopus statt, ein Vergleich ist also direkt möglich.

Alternativ zum Termin in Adlershof können Sie auch eine (kürzere) Schulung in der Staatsbibliothek zu Berlin am am Montag, den 20. Juni 2011 besuchen.
Zeit und Ort: Montag, 20.6.11, 16.00 bis 18.00 Staatsbibliothek zu Berlin – Preussischer Kulturbesitz Potsdamer Strasse 33 Konferenzraum 3 – Treffpunkt: Bonhoeffer-Büste im Eingangsbereich über Haupteingang (Lageplan hier)

Speed kills?

Versuch einer vergleichenden Bewertung der Aktualität der Datenbanken Scopus (Elsevier), ISI Web of Science (Thomson Scientific) und Scifinder (CAS) aus pharmazeutisch-chemischer Sicht: Unter-Titel des Artikels von Schneider, K., und Eller, G.A. „Speed Kills?“ von 2007. In: Online-Mitteilungen 90 (Juni 2007). Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare. pp.3-8.